Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

DIAGNOSTIK


1. Diagnostik nach den Regeln der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM),
inklusive Puls- und Zungendiagnostik

2. schulmedizinische Diagnostik

3. Labordiagnostik

a) Blutwerte

b) mikrobiologische Diagnostik
- detaillierter quantitativer und qualitativer bakteriologischer und mykologischer Status des Gastrointestinaltraktes
- Erreger- und Resistenzbestimmung im Rahmen probiotischen - und Autovaccintherapie

 

 Spezialsprechstunde


1. CMD/OMD - chronische Kiefergelenks-beschwerden,
cranio- und oromandibuläre Dysfunktion

.........................

2. CFS/ME - Chronisches      Erschöpfungs Syndrom

Schwerpunkte
 
Im folgenden finden Sie einen Überblick zu Erkrankungen, die sich mit den Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und, oder  der Biologischen Medizin besonders gut behandeln lassen und mit denen wir auf Grund langer klinischer und ambulanter Praxis besondere Erfahrungen sammeln konnten. Da die TCM nach Syndrommustern und nicht nach Symptomen unterscheidet, können verschiedene Erkrankungen aus nahzu jedem Fach der klassischen Schulmedizin behandelt werden.

 

 II. Therapie 
 
Allgemein
1. chronische und chronisch wiederkehrende Infektionen
- HNO, Magen- Darmtrakt, Atmungstrakt, Urogenitaltrakt
2. Erkrankungen aus dem atopischen Formenkreis
- Neurodermitis,
- Asthma br., chronische Bronchitis
- Allergien (zB: Heuschnupfen - Pollinos), Unverträglichkeitsreaktionen
3. chronischen Schmerzen
- Bewegungssystem (
- Muskelschmerzen (Myalgie)
- Gelenkschmerzen (Arthralgie)
- Sehnenschmerzen (Tendinopathie)
- Kopfschmerzen (Cephalgien)
- Migräne
- Nervenschmerzen (Neuralgie, Neuropathische Schmerzen)

Speziell
 
4.HNO: 
 - Tinnitus
 - Globusgefühl (Globus pharyngis)
- Dreh- und Schwankschwindel
- chronische Infekte
5. Neurologie:
- Facialisparesen, Trigeminusneuralgien
- Kribbeln (Parästhesien)
unterstützend: M. Parkinson, MS
5. Innere
- Störungen des Magen-Darm-Traktes
 Bsp.: Colon irritabile, funktionelle Dyspepsi, chronische Gastritis
unterstützend: M.Crohn, Colitis ulzerosa
- Herzrythmusstörungen, Palpitationen, Herzinsuffizienz bis NYHA II
- essentielle Hypertonie
6. Haut
- Neurodermitis
- Psoriasis
- Alopezia (Haarausfall, diffus oder lokal begrenzt)
7. Psychiatrie (adjuvant)
- Unruhe- und Erregungszustände
- Angsterkrankungen, Depressionen
8. Kinder
- Gedeihstörungen
- ADHS
9. Gynäkologie
-Störungen der Regel (Hypermenorrhoe, Menorrhagie)
10. Urologie
- chronische Blasenentzündungen